Monatsarchive: Juli 2013

Das war das 41. Landesfeuerwehrjugendlager in Lanzenkirchen

Es ist eine der größten Jugendveranstaltungen Österreichs und es war in Lanzenkirchen. Dank der Grundeigentümer, der Sponsoren und vor allem der mehr als 300 Freiwilligen Helfer aus Lanzenkirchen, waren 5000 Kinder zwischen der Lanzenkirchner- und der Kleinwolkersdorfer Leithabrücke vier Tage lang unsere Gäste. Mit den Besuchern am Samstag, waren es mehr als 8000. Die Organisation war hervorragend, auch das Wetter war herrlich. Und die Leitha wird so schnell nicht wieder so viele Badegäste finden.
Am Samstag, den 6.7.2013 lud Bgm. Bernhard Karnthaler viele Feuerwehrfunktionäre und Ehrengäste zu einem Bürgermeisterempfang in den Gemeindesaal. Auch einige Gäste aus dem Ausland wie Deutschland, Polen, Kroatien und Slovenien konnte Lanzenkirchen begrüßen.

Am Sonntag um 9 Uhr, war nach einem Wortgottesdienst Siegerehrung. Anschließend wurde die Flagge eingeholt und die Gruppen werden verabschiedet.
Als Veranstalter landet die Jugendfeuerwehr Kleinwolkersdorf im Mittelfeld der Wettbewerbe. Aus den umliegenden Gemeinden ist Hollenthon am erfolgreichsten und kommt von 405 Jugendgruppen in Bronce auf Platz eins und in Silber auf Platz zwei.

Einen umfangreichen Bericht über den Wettkampf, mit vielen Berichten, Fotos und Videos finden Sie auf einer eigenen Homepage des Landesfeuerwehrverbandes hier..


Fotos vom Bürgermeisterempfang und Abschlussveranstaltung hier…

 

Videos von Samstag und Sonntag:

 

Hinterlasse einen Kommentar

Lagereröffnung des 41. Landestreffens der Nö. Feuerwehrjugend

Lanzenkirchen steht vom 4. bis 7. Juli 2013 ganz im Zeichen des 41. Landestreffens der NÖ. Feuerwehrjugend. Vor zwei Jahren erhielt die Feuerwehr Kleinwolkersdorf den Zuschlag, dieses Treffen zu organisieren. Und nun ist es so weit. Mehr als 300 freiwillige Helfer aus Lanzenkirchen sorgen dafür, dass sich mehr als 5.000 unserer jungen Gäste aus Niederösterreich, aus Wien und auch aus einigen benachbarten Staaten wohl fühlen und Lanzenkirchen in guter Erinnerung behalten. Am Donnerstag, den 4. Juli wurde nun bei strahlendem Wetter das Lager eröffnet. Am Freitag und Samstag kämpfen die Jugendlichen um das Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Bronze und Silber. Am Sonntag findet um 9 Uhr die Siegerehrung mit Besuchertag statt.

 

Hinterlasse einen Kommentar